Spielzeuge Spielzeuge

Mit diesen 6 Tipps geht dein Kind wieder gerne zur Schule zurück!

Met deze 6 tips gaat jouw kind weer met plezier terug naar school!

Obwohl die Sommerferien derzeit noch weit weg sind, wissen wir aus Erfahrung, dass sie auch schnell vorübergehen. Von entspannten Nachmittagen und lustigen Aktivitäten wie dem Zoobesuch geht es dann wieder zurück zur Schule und rechtzeitig ins Bett! Nicht nur Eltern müssen sich wieder an diesen neuen Rhythmus gewöhnen, auch Kinder benötigen Zeit, um sich wieder an das neue Tempo anzupassen. Um den Übergang von den Sommerferien zur Schule etwas einfacher zu gestalten, haben wir sechs Tipps für dich, die es dir erleichtern werden!

  1. Schulsachen und Bedarf überprüfen

Bevor dein Kind wieder zur Schule geht, ist es immer ratsam zu überprüfen, ob ihr noch neue Schulsachen benötigt. Sind die Brotdosen, Trinkflaschen und andere Utensilien für das Mittagessen noch in Ordnung? Hat dein Kind eine Liste von der Schule bekommen, auf der neue benötigte Dinge aufgeführt sind? Dies sind alles Dinge, die du rechtzeitig vorher organisieren kannst.

  1. Halte deine Agenda in Ordnung

Sobald die Sommerferien vorbei sind, beginnen auch wieder alle anderen Verpflichtungen. Denke an Sport, Schwimmunterricht, Hobbys und andere wichtige Termine. Um den Überblick zu behalten, ist es eine gute Idee, deine Agenda herauszunehmen. Besprich miteinander, wie die Stundenpläne sind und wie ihr gemeinsam die Planung und Aufgaben verteilen könnt. Das spart am Ende eine Menge Stress.

  1. Beginnt wieder mit dem gewohnten Schlafritual

Im Sommer, und besonders während der Ferien, möchten Kinder auch später ins Bett gehen. Da die Sommerferien oft eine längere Zeit des Spät-ins-Bett-Gehens bedeuten, wird dies schnell zur Gewohnheit für dein Kind. Aber da das Ende der Sommerferien naht, ist es ratsam, bereits eine Woche im Voraus mit dem Zurückkehren zum alten Rhythmus zu beginnen. Stelle sicher, dass du dein Kind mindestens eine Woche vorher wieder rechtzeitig ins Bett bringst. So können sie sich an den Rhythmus gewöhnen, und das Aufstehen, wenn die Schule wieder beginnt, wird viel einfacher sein.

  1. Frühjahrsputz

Ein aufgeräumtes Zuhause sorgt für Ruhe im Haus. Da ihr jetzt noch Zeit und Raum habt, um kleine Aufgaben abzuhaken und das Haus gründlich zu putzen, solltet ihr diese Gelegenheit nutzen. Der Vorteil? Während des Frühjahrsputzes können gleichzeitig alle Schulsachen bereitgelegt und überprüft werden, ob noch etwas fehlt oder ersetzt werden muss!

  1. Beende die Sommerferien in Style

Viele Kinder finden es ärgerlich, nach einer längeren Freizeit wieder zur Schule gehen zu müssen. Bereite dein Kind daher darauf vor, dass die Schule wieder beginnt. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist, die Ferien stilvoll zu beenden. Plane in der letzten Woche vor den Sommerferien noch viele schöne Aktivitäten, geht in den Zoo, den Spielplatz oder besucht gemeinsam Museen. So könnt ihr mit Freude auf all die lustigen Aktivitäten zurückblicken und gleichzeitig deinem Kind mitteilen, dass die Ferien bald zu Ende sind.

  1. Sorgt dafür, dass die erste Woche entspannt verläuft

Die erste Schulwoche nach den Sommerferien kann für Kinder manchmal beeindruckend sein. Sie treffen ihre Freunde wieder, bekommen Hausaufgaben und müssen in einer (neuen) Klasse aufpassen. Es ist daher ratsam, zumindest in der ersten Schulwoche alles etwas ruhiger anzugehen. Plane nicht alles komplett voll und nimm dir Zeit, um nach dem Tag des anderen zu fragen.

So, aber jetzt erst einmal die Ferien genießen!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Spielzeuge Spielzeuge
Entdecken Sie es auf Bol.com