Spielzeuge Spielzeuge

5 Mal gemeinsam mit deinem Kind Sport treiben

Dit is wat muziek voor je kind kan doen!

Sport treiben. Man muss es mögen. Dennoch kann es eine unterhaltsame Aktivität sein, besonders wenn du zusammen mit deinem Kind aktiv bist. Nicht nur stärkt gemeinsames Sporttreiben eure Bindung, es ist auch gut für die Gesundheit. In diesem Blog erfährst du, warum Bewegung sowohl für Eltern als auch für Kinder so gut ist.

Warum Bewegung gut für Kinder ist

Es gibt zahllose Studien, die zeigen, dass Bewegung gut für dein Kind ist. Aber was macht Sport genau so gesund? Hier sind einige Vorteile:

  • Sport verbessert die Koordination und Motorik von Kindern.
  • Sport verbessert die Kondition und Fitness. Es ist vielleicht offensichtlich, aber Sport verbessert die Fitness und Kondition von Kindern. Je früher Kinder mit dem Sport beginnen, desto besser werden ihre Ausdauer, Kraft, Geschwindigkeit und Technik.
  • Sport reduziert das Risiko von Depressionen. In Bewegung zu bleiben, auch in jungen Jahren, hilft dem Körper, besser mit negativen Emotionen umzugehen. Vor allem ängstliche Kinder profitieren von körperlicher Bewegung.
  • Sport stärkt die Knochen von Kindern. Durch Sport werden die Knochen gestärkt - auch für die Eltern ein praktischer Vorteil 😉
  • Sport verleiht Kindern mehr Selbstvertrauen. Durch Sport und Bewegung lernen Kinder, unabhängig zu sein. Außerdem fordert Sport dazu auf, alles zu geben, was das Selbstvertrauen stärkt.

Zusammen mit deinem Kind Sport treiben: 4 unterhaltsame Aktivitäten

Nachdem du die Vorteile gelesen hast, kommst du nicht mehr drum herum. Aber welche Aktivitäten machen mit deinem Kind Spaß? Hier sind die besten Tipps von unserem Kadoing-Team:

  1. Freies Schwimmen oder Planschen für Kleinkinder

Was gibt es Schöneres, als gemeinsam im Schwimmbad Abkühlung zu suchen? Schwimmen ist eine herrliche Möglichkeit, sich gemeinsam mit deinem Kind zu bewegen. Wenn du früh genug beginnst und mit Planschen für Kleinkinder beginnst, kann das von Vorteil sein. Kleinkinder gewöhnen sich dann bereits frühzeitig ans Wasser, sodass sie beim Schwimmunterricht einen Vorsprung haben.

  1. Tanzen zur Musik

Musik macht fröhlich, entspannt und bringt Menschen zusammen. Und mal ehrlich, wer möchte nicht zu Musik tanzen? Sucht gemeinsam ein Lied oder ein Album aus, das euch gefällt, und der Spaß kann beginnen! Kein Choreograf? Auf YouTube oder TikTok gibt es verschiedene Tänze, die ihr lernen könnt. Möchtet ihr wirklich alle Emotionen herauslassen? Versucht euch doch einmal im Freestylen! Studien zeigen, dass dies die beste Methode ist, um Emotionen zu regulieren - und wahrscheinlich sorgt es auch für lustige Situationen.

  1. Bootcamp auf dem Spielplatz

Möchtest du den Urlaub mit sportlichen Aktivitäten verbinden? Das ist möglich! In vielen touristischen Städten oder großen Parks findest du verschiedene Hinweistafeln mit Aufgaben und lustigen Aktivitäten. Ein Pilzpfad, ein Hüpfparcours oder ein Pfad, auf dem ihr gemeinsam nach Spuren wilder Tiere suchen könnt. Ihr könnt euch alles Mögliche ausdenken. Gleichzeitig seid ihr an der frischen Luft und aktiv. Oder, ein weiterer goldener Tipp für aktive Familien: ein Spielplatz-Bootcamp! Überlegt euch ein paar lustige Sportaufgaben, die ihr zusammen mit eurem Kind auf dem Spielplatz machen könnt, wie zum Beispiel eine Minute lang am Klettergerüst hängen. So kombiniert ihr Spaß und Sport.

  1. Sportspiele auf dem Tablet

Tablets und Handys werden oft schlecht gemacht. Kinder verbringen angeblich zu viel ihrer Freizeit vor dem Bildschirm und spielen nie mehr draußen. Dennoch gibt es auch unterhaltsame und gesunde Dinge, die man mit einem Tablet oder Handy machen kann. Wie wäre es mit einem Sportspiel oder einer App, die euch das Meditieren beibringt? Im Play- oder App Store könnt ihr aus verschiedenen Apps wählen, die euch in Bewegung bringen!

```

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Spielzeuge Spielzeuge
Entdecken Sie es auf Bol.com